Sie sind hier: Startseite > Lieblings Designer > Ray+Charles Eames

Ray+Charles Eames

 


"Alles hängt mit etwas Anderem zusammen...
Die Art der Verbindung bildet die Qualität."


1907 in St. Louis, Missouri geboren, studierte Charles Eames späther Architektur an der Washington University.

1930 eröffnete er sein eigenes Architekturbüro. 1940 gewann er mit Eero Saarinen den „Organic Design in Home Furnishings“-Wettbewerb in New Yorker Museum of Modern Art. Im gleichen Jahr wurde er Leiter der Abteilung für Industriedesign der Cranbrook Academy of Art.

1941 scheiterte seine erste Ehe, im gleichen Jahr heiratete Charles Eames Ray Kaiser. Von nun an schrieb das Ehepaar Eames "Design-Geschichte".

Während des 2. Weltkrieges entwickelte er zusammen mit seiner Ehefrau Ray im Auftrag der US-Regierung und verschiedenen Flugzeugherstellern unter anderem Flugzeugteile, Beinschienen, Babywaageschalen und natürlich etliche Sitzmöbel mit der berühmten "Kazam!"- Maschine aus dreidimensional verformten Sperrholz.

Aus der Technik des "Verbiegens" leitete er verschiedene Möbelentwürfe ab; die Plywood Group. Dem Fiberglas und dem Aluguss wandte er sich erst in der Nachkriegszeit zu als der Zugang zu militärisch genutzten Materialien möglich wurde. Als Design- Ikone hat der Lounge Chair bis heute Gültigkeit, welcher ursprünglich nur als Geschenk für einen Freund hergestellt wurde. Charles Eames arbeitete gemeinsam mit seiner Frau in verschiedenen Bereichen.

Die bekanntesten Produktelinien sind die;

Plywood Group mit den Modellen; Children`s Chair, DCW, LCW, Folding Screen, DCM, LCM und CTM.

Fiberglas Group; Armchair DAW, DAR, DAX, RAR, PACC, Sidechair DSW, DSR, DSX und PSCC.
Whire Group; DKR, DKR-2 (Bikini), DKX-5 (Sitzkissen) und die weltbenannte "Hang it All" Garderobe mit den farbigen Knöpfen.
Aluminium Group; Aluchair EA 105, EA 107, EA 115, EA 117, EA 119, EA 124, EA 125, Lobby Chair ES 104, ES 105, ES 108, Eames Tandem Seating, Liege ES 106, EA 207, EA 215, EA 216, EA 217, EA 219, EA 222 und 223.

Und dann der Lounge Chair, Organic Chair, Elliptical Table, die Liege "La Chaise", das Sofa "Compact", Eames Storage Unit Regal und viele Weitere.

Das Werk von Ray und Charles Eames wird heute im Eames Office welches von seinem Enkel Eames Demetrios geleitet wird.

Links; Stool,
Time Life
Oben; Lounge Chair und Ottoman, Limited Edition Herman Miller
Links; Eames Rocking Chair oder RAR, in den 40er Jahren eigentlich für stillende Mütter entworfen.
Von Zeiten des "Wirtschafts-Wunders" bis Heute ein Designklassiker aus der "Plastic Serie".
Links; Stühle aus der "Alu Group" Oben; eine Armshell PACC Office Chair und Unten; Occasional Table Beistelltisch             DSX
RAR Rockinh Chair in seltenem Babyblue
Oben; Ein Side Chair PSCC in Gelb, Rechts; ein seltener DCM in Fiberglas mit Vellours und Unten; ein "Softpad" EA 217 Bürosessel
Eames Lounge Chair mit Ottoman mit Rio Palisander Holzfurnier
Eames Tandem Seating Whire Chair
DKX
Alu Group
EA 115
Plywood Serie
DCM
Alu Chair
EA 119


Text: Sven Andres, Hektor living
Bildquelle: Hektor living Sortiment und offizielle Websiten; www.eamesfoundation.org und www.eamesoffice.com

 

 

 

 

 

 

designed by belweb Webdesign